Home

„When darkness falls, you find the light“

Unter dieser Maxime entführen die Siegener Melodic Death Thrasher ihre Hörerschaft in eine Welt voller Angst, Trauer, Verzweiflung und Wut, welche aber durch eine gehörige Portion Mitgefühl und Hoffnung auch stets das Licht aus der realen Düsternis erkennen lässt.

Umhüllt von einem originellen Soundgerüst aus bittersüßen Melodien und technisch brutalen Riffings schreit, growlt und schluchzt sich Sängerin Jess ihren gesamten Seelenschmerz in solch emotionaler Weise aus dem Leib, dass sich das lyrische Konzept der Band in Windeseile auch mit visueller Wucht vor dem geneigten Zuhörer aufbaut.

Während der zahlreichen Gigs seit der Neugründung 2018, darunter renommierte Festivals wie No Playback, Rock am Stück und Helmfest, sowie Supportslots für Szenegrößen wie Disbelief, Deserted Fear, Heathen, Endseeker, Milking the Goatmachine, Crystal Viper und viele andere, erzeugt die Band mit ihrer intensiven, unbändigen Livepower eine Aura, die nicht nur Fans und Publikum begeistert zurücklässt, sondern stets auch Veranstalter und Fachpresse für sich zu gewinnen vermag.

Durch den einschlägigen Erfolg des bis dato aktuellen Longplayers „The Uncertain Light“, welcher durch-gehend mit Höchstnoten bedacht wurde (8,5/10 Rock Hard, 9/10 Time for Metal, 8,9/10 Zephyrs Odem, 10/10 Metal Zone uvm.), rückte das Quintett in das Blickfeld einschlägiger Labels, unter denen man voller Stolz „Massacre Records“ als Favorit für die weitere Zusammenarbeit auswählte.

Unter diesem Banner wird Mitte 2024 ihr neues Album, welches wie gewohnt in ein umfassendes lyrisches Konzept eingebunden ist und eine konsequente Weiterentwicklung des musikalischen Weges darstellen wird, das Licht der Welt erblicken.

Voller Vorfreude fiebert die Band daher der Veröffentlichung des mittlerweile fünften Outputs, den im nächsten Jahr anstehenden großartigen Events und ganz besonders der anschließenden deutschland-weiten Album-Releasetour entgegen.

Click here for English

Tour

News

Act of Creation

1 day 4 hours ago

💥Next Review online - Stormbringer.at 💥 Wir sind weiter sprachlos…Höchstnote…liebe grüsse nach Österreich und allerliebsten Dank an Stephan❤️ Fazit: Selten hat mich eine Scheibe aus diesem Genre so gepackt. Hier wird eine enorme Qualität geboten und liegt vor allem daran, dass trotz vieler Tempowechsel, vieler Stimmen und einem hohen, technischen

Act of Creation

2 days 15 hours ago

💥Zephyrs Odem - Review „Moments to Remain online💥 Danke Olaf für dieses fette Lob und liebe grüsse an dein gesamtes Team❤️ Reviewauszug: „Bis auf einige Ausnahmen bin ich ja nicht der größte Melo-Death Fan und bekomme gerade in diesem Sektor immer ein wenig Schiss, wenn die Band auch noch female

Act of Creation

3 days 17 hours ago

💥Review “Moments to Remain“ vom Time For Metal online💥 FAZIT „Act Of Creation ist ihr Einstand bei MASSACRE RECORDS absolut gelungen und hauen ein Album raus, welches es definitiv in sich hat. Starkes Songwriting, welches sehr abwechslungsreich dargeboten wird, bringt eigentlich nur geile Songs ans Tageslicht, die auf der einen

Band

Jess
Holger
Casi
Göx
Seb

Videos

Releases